Fußchirurgie

Lange war die Fußchirurgie ein Stiefkind der Chirurgen und wurde "nebenbei so mitgemacht". Erst in den letzten 15 Jahren haben sich Chirurgen und Orthopäden in Europa und den USA sehr viel eingehender mit den Verletzungen und Erkrankungen des Fusses beschäftigt und mit neuen Implantaten (Schrauben, Platten, Drähten) sichere und ambulant gut durchführbare Operationsmethoden entwickelt. So hat sogar die berüchtigte "Ballenoperation" ihre Schrecken weitgehend verloren.

Im deutschsprachigen Raum haben sich Ärzte in der Gesellschaft für Fußchirurgie zusammengeschlossen und betreiben einen intensiven Erfahrungsaustausch untereinander und mit den Kollegen aus den Vereinigten Staaten. Es finden regelmässige Fortbildungen und Übungskurse statt, die gewährleisten, dass alle Mitglieder immer Operationen und nichtoperative Behandlungen auf modernstem Stand anbieten können.

In unserer Praxis werden regelmässig folgende Leistungen durchgeführt:

  • Operation des Großzehenballens (Hallux valgus) in allen Varianten
  • Operation der Hammerzehe
  • Operation der Morton'schen Metatarsalneuralgie
  • Operation von Sehnenscheidenentzündungen an Innen- und Außenknöchel
  • operative und konservative Knochenbruchbehandlung
  • Entfernung von Schrauben, Drähten und Platten
  • Entfernung von "Hühneraugen"
  • Diagnostik und Behandlung sonstiger Fußprobleme

Haben Sie Fragen? Lassen Sie sich beraten!